Alser-On-Tour

Motorräder

Bei den Motorrädern haben wir uns für die BMW F 650 GS und die F 800 GS entschieden.



Wir sind davon überzeugt, zwei zuverlässige und langzeitreisetaugliche Motorräder zu besitzen. Ein großer Vorteil ist, dass sie trotz der unterschiedlichen Größe weitesgehend baugleich sind und wir somit nur einen Satz Ersatzteile und Werkzeug mitnehmen müssen. Das erleichtert einiges.




Motorräder

 

BMW F 650 GS

Erstzulassung: Dez 2008

Kilometerstand:

38.200 (05.11.2010, Buenos Aires)
45.400 (09.12.2010, Ushuaia)
62.300 (05.05.2011, Miami)
80.000 (01.08.2011, Prudhoe Bay)
81.613 (16.04.2012, Immenbeck)
83.828 (27.04.2012, Cabo da Roca)

70 PS

798 ccm

tiefergelegtes Fahrwerk

niedrigere Sitzbank

 

BMW F 800 GS

Erstzulassung: Dez 2008

Kilometerstand:

31.900 (05.11.2010, Buenos Aires)
39.100 (09.12.2010, Ushuaia)
56.750 (05.05.2011, Miami)
74.800 (01.08.2011, Prudhoe Bay)
76.350 (16.04.2012, Immenbeck)
78.565 (27.04.2012, Cabo da Roca)

85 PS

798 ccm

 

Folgende Zusatzteile haben wir durch unseren BMW Händler Stilgenbauer in Heppenheim montieren lassen:

  • Bremshebelauflagenverbreiterung
  • Motorschutzverlängerung (F 800)
  • Kühlerschutz ALU
  • Seitenständer-Auflagenverbreiterung
  • Lenkerhöhung 20mm (F 800)
  • Gepäckbrücke Alu
  • Handprotektor GD
  • Spoiler für TT-Handprotektoren
  • Fußrasten, 1x Ausleger vorn 1x Ausleger hinten
  • Schalthebel längenverstellbar
  • Nebel Scheinwerfer
  • Sturzbügel
  • CLS Kettenöler
  • Federbein
  • Windschild
  • Koffersystem BMW Alu - siehe auch unter Punkt Ausrüstung


Einen Großteil des Zubehörs haben wir über Touratech bezogen. 

Des Weiteren haben wir die Sitzbänke individuell aufpolstern lassen (bei der Sitzbank-Schmiede, Darmstadt).

Als Reifen würden wir den Metzeler Tourance empfehlen (wir haben einen Offroad/Schotter-Anteil von ca. 10%). Wir beziehen unsere Pneus von "Reifen August" (wer kennt ihn nicht!) in Biebelnheim.

 


zurück zu Vorbereitung